Welche Inhalte finde ich in Elona Therapy?

Die Inhalte, die in Elona Therapy zur Verfügung stehen, basieren auf dem Verfahren der kognitiven Verhaltenstherapie. Elona Therapy enthält störungsspezifische Interventionen, die sich für die Behandlung von Depressionen und Angststörungen nachweislich als wirksam erwiesen haben. Dazu zählen bei einer depressiven Störung beispielsweise Maßnahmen zur Verhaltensaktivierung, zur kognitiven Umstrukturierung, akzeptanzbasierte Verfahren (gemäß der Akzeptanz- und Commitment-Therapie), Elemente zur Verbesserung der Emotionsregulation und der sozialen Kompetenz.

Bei einer Angststörung bildet die Vorbereitung und Durchführung einer Expositionsbehandlung neben Komponenten der kognitiven Umstrukturierung, Emotionswahrnehmung -und regulation und der Akzeptanz- und Commitment-Therapie, einen zentralen Baustein in Elona Therapy.